International Association of Sciences in Medicine and Sports (IASMS)

Internationale Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften in der Medizin und im Sport  



DATA PROTECTION / DATENSCHUTZERKLÄRUNG  

(May / Mai 2018)                        English version in progress

Dem IASMS ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, Aufbewahrungspflichten und unter Berücksichtigung der uns zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten.

Der IASMS erhebt automatisiert keine personenbezogenen Daten. Nur durch Ihre aktive Eingabe teilen Sie uns diese Daten mit.

Die wesentlichen Verarbeitungstätigkeiten persönlicher Daten erfolgen auf Grund der Kursbuchung zum Zwecke des reibungslosen Ablaufes der gebuchten Angebote, sowie möglicher Bestätigungen und Abrechnungen, Evaluierungstätigkeiten der Kursqualität, Kommunikationsaufgaben mit Behörden und offiziellen Stellen, Informationsbereitstellungen für Kunden, Partner und TeilnehmerInnen, sowie den notwendigen technischen Prozessen.

Kursbuchungen

Jede Kursbuchung ist ein Vertragsabschluss. Mit Buchung eines Kurses stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des IASMS und dieser Datenschutzerklärung zu und erteilen sohin Ihre Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung folgender für die Kursbuchung erforderlicher personenbezogener Daten:

Vor- und Zuname, Geschlecht, Adresse, Geburtsdatum, Telefon-Nummer, E-Mail-Adresse bei der Kursbuchung über die Website.

Die Erhebung der Daten erfolgt zum ausschließlichen Zweck der Anmeldung und Verwaltung von KursteilnehmerInnen bei den vom IASMS angebotenen Kursen und dienen ausschließlich dem Betriebszweck des IASMS. Die im Rahmen der Kursanmeldung erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und nur in dem für die TeilnehmerInnenverwaltung und Anmeldung unbedingt erforderlichen Umfang verarbeitet und gespeichert.

Mit einer Kursbuchung stimmen Sie einer Weitergabe der erhobenen Daten an die jeweiligen Vortragenden zu. Ohne weitere Zustimmung erfolgt keine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer Daten und es werden keine personenbezogenen Auswertungen erstellt.

Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer, im Rahmen der Kursbuchungen erhobenen personenbezogenen Daten kann jederzeit wiederrufen werden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Weitere Informationen über die Erhebung oder Verarbeitung von personenbezogenen Daten können jederzeit angefordert werden.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Der IASMS behält sich vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, indem Sie Ihre Nutzer auf dieser Seite entsprechend informiert. Nutzern wird daher nahegelegt, diese Seite regelmäßig aufzurufen und dabei das angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen. Lehnt ein Nutzer eine Änderung der Datenschutzerklärung ab, so darf er diese Website nicht mehr nutzen und kann die verantwortliche Stelle auffordern, seine personenbezogenen Daten zu löschen. Soweit nichts Anderes angegeben ist, gilt die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung für alle personenbezogenen Daten, die der IASMS über einen Nutzer gespeichert hat. Für allgemeine Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Technische Datenerfassung auf dieser Website

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir Sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden: Der IASMS verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgemäße Weise und ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Modifizierung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden. Die Datenverarbeitung wird mittels Computer oder IT-basierten Systemen durchgeführt, einem organisatorischen Verfahren und Modus folgend, die strikt auf die angegebenen Zwecke abzielen.

Speicherdauer: Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für das Erbringen der vom Nutzer gewünschten Dienstleistungen notwendig ist oder für die in diesem Dokument aufgeführten Zwecke angegeben ist. Der Nutzer kann die verantwortliche Stelle jederzeit auffordern, die Daten zu sperren oder zu entfernen.

E-Mail-Zusendungen / Newsletter und Datenschutz

Der IASMS versendet in unrhythmischen Abständen (meist zweimal pro Jahr) Informations-E-Mails an bestehende Kunden. Diese Informations-E-Mails beinhalten unter anderem neue oder zusätzliche Kursangebote, kursrelevante Informationen, Informationen zu den gebuchten Kursen, Workshops oder Seminaren oder Informationen zur Evaluierung der Kundenzufriedenheit. Die rechtliche Grundlage für diesen Versand ist Artikel 107 im aktuellen Telekommunikationsgesetz. Die EmpfängerInnen haben jederzeit die Möglichkeit diesen Service abzulehnen.

Eine Newsletter Anmeldung beinhaltet folgende Daten: Email, Vorname, Nachname, Institution und Land

Vortragende

Ihre persönlichen Daten werden auf der Website und anderen werblichen Maßnahmen bis auf Widerruf genutzt und veröffentlicht. Im Speziellen sind dies Name, Graduierung bzw. Ausbildungsnachweise, berufliche sowie fachlich Erfahrungen, die im Kontext zu den angebotenen Kursen relevant sind. Ebenso können Sie dem IASMS freiwillig Bildmaterialien zur Verfügung stellen. Diese Rechte erlöschen spätestens ein Jahr nach Beendigung des Vertragsverhältnisses. Auf Grund der rechtlichen Aufbewahrungspflicht bleiben Ihre Daten nach Einstellung der Zusammenarbeit im System gespeichert.

Bei manchen Lehrveranstaltungen übergibt Ihnen der IASMS eine TeilnehmerInnenliste. Diese dient zur Kontrolle der Anwesenheit der TeilnehmerInnen. Diese Liste beinhaltet Vor- Nachname und Geburtsdatum und darf ausschließlich zum Zweck der Kursabwicklung verwendet werden. Die Anfertigung von Kopien oder die Speicherung dieser Daten in digitaler Form ist nicht erlaubt.

Sollten Sie im Zuge der Kursabwicklung weitere personenbezogenen Daten Ihrer TeilnehmerInnen erfassen, so erfolgt dies in Ihrer eigenen Verantwortung und nicht im Namen des IASMS. Die Nutzung von zusätzlichen Werkzeugen, im Speziellen Apps, soziale Netzwerke oder andere Angebote Dritter, erfolgt in Ihrer eigenen Verantwortung und nicht im Namen des IASMS.

Ihre Daten, Ihre Rechte

Geren können Sie Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten erhalten. Wir ersuchen Sie um Verständnis, wenn dieser Prozess mehrere Tage in Anspruch nimmt und weisen auf die gesetzlichen Bestimmungen hin, dem diesen Ansuchen unterliegt. Zudem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass persönliche Daten ausschließlich an die betroffene Person schriftlich kommuniziert werden. Eine Auskunft am Telefon oder im persönlichen Gespräch ist nicht möglich. Die Übertragung der Daten erfolgt zu dem nur an die bei uns hinterlegte Adresse (E-Mail oder postalisch).

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Contact / Kontakt

IASMS – International Association of Sciences in Medicine and Sports

8046 Stattegg, Austria

Email: office@iasms.org